Gemälde in Bild und Wort

Stammesgott Triglaw

Titel: Der Drei-Kopf Maße: 45 cm x 62 cm

Ort / Datum : Berlin 2012 Material Bild / Rahmen:

Öl auf Fotokarton, auf Holzrahmen gezogen

Beschreibung:

Als er einmal drei Köpfe  hatte, fühlte er sich beehrt. Nicht jeder hat schließlich drei Köpfe auf einmal. Und dann noch in dieser Form. Allerdings war das Phänomen vor dem Spiegel nicht zu erkennen.

Insofern ähnelte es dem Spiegelbild eines Wiedergängers, was die Sache problematisch werden lassen konnte. Als angehender Künstler hatte er oft einige Mühe, seine Dreiköpfigkeit auseinander zu halten, wenn er versuchte sein Selbstporträt anzulegen.

Aber eine solche Anlage war ja völlig aus der Mode. Wer porträtierte sich schon in dreifacher Form? Nur solche, die an ihren Köpfen etwas ganz Besonderes… Weiterlesen

Text plus Circumstance

Text plus Circumstance

Texte: © Claus Hebell

Kurzgeschichten
Second Coming (Phase II)
Ohne Rahmen
Sehen und Hören
Gemälde auf Rahmen
Mauerbilder
Verlorene Köpfe
Gesamtschau
Spezifika