Gemälde in Bild und Wort

Hebell-15Titel:
Schwarm ohne Grund
Maße :
99 cm x 130 cm
Künstler / Ort / Datum :
C. Hebell, Berlin 2012
Material Bild / Rahmen:
Öl  auf  Leinwand

Beschreibung:

Das vorliegende Bild beschreibt einen Schwarm. Die Zusammenhänge könnten auf die Darstellung von Schwarmintelligenz deuten. Das ist allerdings nur Spekulation. Schwarmintelligenz oder intelligentes Schwärmen gilt als vernunftbezogenes Ausschwärmen eines Schwarms, der dabei seine Fassung und Form vollständig behält und gleichzeitig urplötzlich seine Richtung ändern kann. Dies alles geschieht in Sekundenbruchteilen und es ist bisher nicht ganz geklärt, wie die Veränderungen in einem solchen Schwarm genau vor sich gehen. Auch Maler verfügen über Schwarmintelligenz, sie treten ja auch vielfach in  Schwärmen auf. Daher können  solche Schwarmvereinigungen wie der Blaue Reiter oder die Brücke möglicherweise von der Schwarmintelligenz geprägt sein. Das kann man daran erkennen, dass zum Beipspiel in der Vereinigung der Brücke oft alle immer das gleiche Bild malten und sich dabei möglicherweise ablösten: Wenn der, der angefangen hatte, müde war, machte der nächste, der jetzt ausgeschlafen hatte, weiter. Er übernahm gewissermaßen eine Zeit lang die Bestimmung der Flugrichtung. Ihm folgte der Dritte und  dann  der Vierte und so wieder von vorne in einer Art expressionistischer Fabrik. Ganze Schwärme von Malern hielten sich infolgedessen möglicherweise immer vor dem Bild auf und arbeiten in der Form der Schwarmintelligenz daran weiter. Das obige Bild stellt eventuell dar, wie sich der Schwarm allmählich formiert und nach und nach in seine Bahnen einschwenkt.

 

Preis auf Anfrage. Tel. 030-3233426 (Berlin)

E-Mail: claus.hebell@gmx-de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text plus Circumstance

Text plus Circumstance

Texte: © Claus Hebell

Second Coming (Phase II)
Ohne Rahmen
Sehen und Hören
Gemälde auf Rahmen
Mauerbilder
Verlorene Köpfe
Bilder
Spezifika
Sprachen